Die Kirche von Thränitz

 

Trähnitz

1719-22

Einschiffige, im Kern romanische Kirche

1850

Romanische Kleinorgel

1922

Durchgreifende Umgestaltung des Inneren, u.a. Erneuerung der Nord- und Südemporen

2000

Neueindeckung des Schiffdaches und neue Farbfassung der Innenraumschale

2001

Außenverputz mit restauratorischer Aufarbeitung von Sichtmauerwerk

Über dem quadratischen Chor ist ein eingeschossiger, oktogonaler Turmaufsatz mit geschweifter Haube. Im Inneren ist eine bemalte Balkendecke, ein klassizistischer Kanzelaltar. Der Kanzelkorb ist jetzt an der Südseite des Triumphbogens angebracht.
Die Orgel ist nicht spielbar.