Die Geschichte der Kirche „St. Martin“ Roben

Kirche Roben

 

Einschiffige, in Teilen noch mittelalterliche Kirche mit eingezogenem, quadratischem Chorturm.

von 1729-31

Achteckiger Turmabschluss mit geschwungener Haube und Laterne

1899/1900

eine grundlegende Umgestaltung: heutige Baugestalt mit Treppenaufbauten an Nord- und Südseite sowie einem Anbau für die Patronatsloge am Chor
Unter dem heutigen Außenputz, stellenweise noch farbige Putzreste des 18. Jh.

1949/50

Letzte Ausmalung

Infolge großer Bauwerksschäden im Turm- und Schiffbereich sind zurzeit umfangreiche Sicherungs- und Sanierungsarbeiten im Gange, um einen Verfall aufzuhalten. Deshalb werden die Innenaufnahmen erst nach der Renovierung folgen.